Aktueller Spieltag

Liga Datum Zeit Spiel Ort
M-LL 11. Dezember 2016 16:30 SV Ohlsbach – SG Schramberg 1858 Brumatthalle Ohlsbach
M-KKA 11. Dezember 2016 18:30 SV Ohlsbach 2 – HTV Meißenheim 2 Brumatthalle Ohlsbach
J-mA 11. Dezember 2016 15:30 JSG ZEGO – JSG Friesenheim/Schuttern/Schutterzell Sporthalle Zunsweier Offenburg-Zunsweier
J-mB 10. Dezember 2016 16:00 JSG ZEGO – JSG Schramberg/St. Georgen 2 Otto-Kempf-Sporthalle Offenburg-Elgersweier
J-wB 11. Dezember 2016 14:45 JSG ZEGO – JSG Schramberg/St. Georgen 2 Brumatthalle Ohlsbach
J-mC2 11. Dezember 2016 13:15 JSG ZEGO 2 – JSG Schramberg/St. Georgen 2 Brumatthalle Ohlsbach
J-wC2 10. Dezember 2016 12:45 JSG ZEGO 2 – ETSV Offenburg Otto-Kempf-Sporthalle Offenburg-Elgersweier
J-mD 11. Dezember 2016 14:00 JSG ZEGO – SG Meißenheim/Nonnenweier Sporthalle Zunsweier Offenburg-Zunsweier
J-mD2 11. Dezember 2016 11:00 JSG ZEGO 2 – TuS Schutterwald Sporthalle Zunsweier Offenburg-Zunsweier
J-wD2 10. Dezember 2016 14:15 JSG ZEGO 2 – TuS Schutterwald Otto-Kempf-Sporthalle Offenburg-Elgersweier

Keine Punkte bei der HSG Ortenau Süd

Das SVO-Team muss sich erneut auswärts geschlagen geben und tritt mit einem 29:27 (12:14) bei der HSG Ortenau Süd die Heimreise nach Ohlsbach an. Nach einem guten Start konnte man sich Mitte der ersten Hälfte mit vier Toren absetzen und einen Vorsprung bis in die Halbzeitpause retten. Nach Wiederanpfiff verschlief man aber völlig die nächsten 10 Spielminuten und geriet aufgrund vieler vergebener Chancen mit 20:15 ins Hintertreffen. Aufgegeben haben sich die Ohlsbacher aber noch lange nicht und so konnte Jonas Huber nochmals zum 24:22 in der 51. Minute verkürzen und eine spannende Schlussphase einläuten. Allerdings konnte der SVO den Rückstand nicht weiter verringern und so blieb es bei der Zwei-Tore-Differenz bis zum Abpfiff. » weiterlesen

SV Ohlsbach gastiert bei der HSG Ortenau Süd

Nach den hart erkämpften zwei Punkten gegen den TuS Großweier hat der SV Ohlsbach die nächste Mammutaufgabe vor der Brust. Der Aufsteiger ist zu Gast in der Sulzberghalle bei der HSG Ortenau Süd, welche mit 13:7 Punkten momentan dicht hinter dem SVO platziert ist. Nach zuletzt einem Unentschieden vor heimischer Kulisse gegen die SG Schramberg steht die Mannschaft von Trainer Damir Hasanovic, welche bislang des Öfteren vom Verletzungspech gebeutelt war, unter Zugzwang, um sich für die Rückrunde eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Die Ohlsbacher wollen ihrerseits weiterhin jeden Punkt einsammeln, um sich so früh wie möglich von den Abstiegsplätzen zu verabschieden. „Unsere Abwehr steht größtenteils stabil, vor dem Tor müssen wir aber cleverer und abgezockter agieren. Nur so können wir in den nächsten beiden Spielen nochmal zu Punkten kommen“, bemängelt SVO-Trainer Christian Lang die Chancenverwertung und fordert bis zur Winterpause nochmals großen Kampf von seinem Team.

ElgOhls bejubeln deutlichen Derbysieg

Am Samstag empfing die SG Ohlsbach/ Elgersweier die Damen des TV Gengenbach.

Zunächst konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Erst nach dem Treffer zum 7:4 nach 14 gespielten Minuten gelang den ElgOhls durch 5 Tore in Folge ein komfortabler Vorsprung (12:4, 26. Min.).

Lobenswert an diesem Abend war die Arbeit in den Abwehrreihen. Die Gastgeberinnen standen kompakt und ließen den Gästen aus Gengenbach nur wenig Spielraum. Mit einer 12:5-Halbzeitführung ging es in die Kabinen. » weiterlesen

SVO siegt im Aufsteigerduell

In ausgeglichener Partie zeigt der SVO die besseren Nerven und gewinnt gegen Mitaufsteiger. Die Ohlsbacher Handballer konnten sich mit 29:26 (16:16) gegen den TuS Großweier durchsetzen und zeigen somit die richtige Reaktion nach der Niederlage im Schwarzwald.

Die Zuschauer bekamen am Samstagabend zu Beginn der Partie einen wahren Torregen zu sehen. Es dauerte keine sechs Minuten ehe Max Echle zum 4:4 einnetzen konnte. Wie schon beim Auswärtsspiel gegen die SG Schenkenzell/Schiltach war es vor allem die Abwehrarbeit, die zu wünschen übrigließ. Der TuS Großweier konnte über mehrfache Anspiele an den Kreis zu einfachen Toren kommen, aber auch der SVO wusste das schwache Rückzugsverhalten der Gäste auszunutzen und erspielte sich mit einer starken zweiten Phase viele Chancen. Dass zur Halbzeit keine Führung auf der Anzeigetafel stand, war verschuldet durch die magere Chancenverwertung.

» weiterlesen

SVO vor richtungsweisendem Heimspiel

Nach sechs Siegen in Serie bekam der SV Ohlsbach am vergangenen Wochenende im Schwarzwald die Grenzen aufgezeigt, dennoch ist man mit 12:6 Punkten nach neun gespielten Partien weiterhin im Soll. Jetzt gibt Mitaufsteiger TuS Großweier am Samstag seine Visitenkarte in der Brumatthalle ab. Der letztjährige Bezirksklassemeister aus dem Bezirk Rastatt ist ebenfalls gut in die Saison gestartet und steht mit 12:8 Punkten nur knapp hinter dem SV Ohlsbach. Wollen die Blau-Weißen weiterhin in der oberen Tabellenhälfte verweilen, ist ein Heimsieg Pflicht, doch eine einfache Aufgabe wird dies keinesfalls. Die Gäste haben gleich mehrere Spieler, die weit oben in der Torschützenliste stehen und sind somit äußert schwer auszurechnen. Trainer Christian Lang erwartet von seinem Team eine Reaktion und will so schnell wie möglich wieder zurück in die Erfolgsspur.