Aktueller Spieltag

Liga Datum Zeit Spiel Ort
M-LL 25. März 2017 20:00 HSG Hardt – SV Ohlsbach Mehrzweckhalle Bietigheim
M-KKA 25. März 2017 18:00 SG Willstätt-Auenheim – SV Ohlsbach 2 Trainingshalle Willstätt
F-LL 26. März 2017 13:00 SG Muggensturm/Kuppenheim 2 – SG Ohlsbach/Elgersweier Schulsporthalle Kuppenheim
J-mB 25. März 2017 16:30 HSG Hanauerland – JSG ZEGO Trainingshalle Willstätt
J-mC 26. März 2017 15:00 JSG mittlerer Schwarzwald – JSG ZEGO Sporthalle Hornberg
J-wC 26. März 2017 14:50 TuS Oberhausen – JSG ZEGO Rheinmatthalle Rheinhausen
J-wC2 25. März 2017 15:00 JSG Oberes Kinzigtal – JSG ZEGO 2 Nachbarschaftssporthalle Schiltach
J-mD 25. März 2017 14:30 TV Oberkirch – JSG ZEGO Sporthalle Oberkirch
J-mD2 25. März 2017 13:00 TV Oberkirch – JSG ZEGO 2 Sporthalle Oberkirch

Lang fordert Wiedergutmachung

Nach der unerwarteten und durchaus vermeidbaren Niederlage im Heimspiel gegen den TuS Oppenau tritt der SV Ohlsbach (4. Platz, 22:18 Punkte) am kommenden Spieltag auswärts bei der HSG Hardt (7. Platz, 20:22 Punkte) an. Hier muss die Lang-Sieben wieder über 60 Spielminuten volle Konzentration an den Tag bringen und darf sich keine Schwächephase erlauben.

„Wenn wir mit vier Toren führen und der Gegner fast schon am Boden liegt, müssen wir nochmal eine Schippe drauf packen und dürfen erst recht keine Pause einlegen. Das ist uns nun schon in zwei Heimspielen zum Verhängnis geworden“, fordert Trainer Lang von seiner Mannschaft.

Am Samstagabend in Bietigheim erwartet die Ohlsbacher eine offensivstarke und sehr ausgeglichene Mannschaft mit leichten Defiziten in der Defensive. Das Hinspiel-Ergebnis von 36:33 aus Sicht der Ohlsbacher spricht hierfür Bände. Nicht zuletzt deshalb muss die Abwehrreihe wieder spritziger agieren und man darf den Gegner nicht zu einfachen Toren kommen lassen. Schnelles Tempospiel in der ersten und zweiten Phase soll dann der Schlüssel zum Erfolg werden.

Joe Stefan wechselt nach Ohlsbach

Die sportliche Leitung des SV Ohlsbach kann den ersten Neuzugang für die Saison 2017/18 vermelden. Von der SG Muggensturm/Kuppenheim 3 (Bezirksklasse Rastatt) kommt Joe Stefan und verstärkt den Rückraum des SVO. Der 1,86m-große Halbspieler kann sowohl links, als auch rechts eingesetzt werden und soll auch der Abwehr mehr Stabilität verleihen. Bedingt durch sein Maschinenbau-Studium an der Hochschule Offenburg hält sich der 22-Jährige schon seit Anfang der aktuellen Saison im Training der Ohlsbacher fit und konnte sich dadurch schon mehrfach den Verantwortlichen beweisen. „Wir sind froh ab nächster Saison mit Joe einen Spieler in unseren Reihen zu haben, mit dem wir eine der sich auftuenden Lücken auf den Rückraumpositionen schließen können. Spielerisch und menschlich passt er gut zu uns und hat sich schon in den Trainingseinheiten gut eingelebt“, so der zufriedene sportliche Leiter Matthias Lang.

D-Mädchen der JSG ZEGO feiern Meisterschaft

Unsere D-Mädchen der JSG ZEGO konnten durch einen abschließenden 29:18 Sieg bei der SG Hugsweier/Lahr die souveräne Meisterschaft in der Bezirksklasse Offenburg/Schwarzwald feiern. Mit lediglich einem Verlustpunkt in 15 Spielen und einem Torverhältnis von 487:178 freut man sich nach einer bisher schon überragenden Saison auf die kommenden Aufgaben im Vergleich mit den anderen Meistern bei den Südbadischen Meisterschaften und hofft die bisher gezeigten Leistungen auch dort abrufen zu können.

Doch zunächst steht erstmal die Freude über die errungene Meisterschaft im Vordergrund.

D-Mädchen der JSG ZEGO feiern Meisterschaft

Hintere Reihe von links:
Felizitas Huber, Trainer Oli Schmeyer, Carla Fritsch, Nina Schmeyer, Ariane Pfundstein, Chantal Eble, Nele Zapf, Jule Walter, Vanessa Scheid, Lorena Frühn, Trainerin Alex Schmeyer.
Vordere Reihe von links:
Leslie Mauch, Luisa Sauerbrey, Tamina Schmiederer, Kira Springmann, Milena Schepelev, Nora Schmiederer, Mara Boschert, Anabelle Andre.

Miserable Leistung gegen Oppenau

Nach einer schwachen Vorstellung des SV Ohlsbach musste man sich verdient mit 28:30 (15:13) dem TuS Oppenau geschlagen geben. Die abstiegsbedrohten Renchtäler zeigten mehr Siegeswillen, während der SVO eine Führung von vier Treffern aus der Hand gab.

Die Lang-Sieben wusste genau, was auf sie zu kam, dennoch konnte das vorgenommene nur teilweise umgesetzt werden. Vor Allem im Angriff zeigte man sich schon zu Beginn des Spiels zu ideenlos und hatte man dann doch die Möglichkeit einen Treffer zu erzielen, scheiterte man an den eigenen Nerven. Zu diesem Zeitpunkt stand allerdings die Defensive noch recht stabil, was auch den Gästen das Torewerfen äußerst schwermachte. Folgerichtig stand nach zehn Spielminuten nur ein mageres 2:2 auf der Anzeigetafel. An dem ausgeglichenen Spielstand änderte sich auch in den folgenden Minuten vorerst nichts. Erst ab der 20. Spielminute konnten sich die Gastgeber leichte Vorteile erspielen und mit einem Vorsprung von zwei Toren in die Kabine gehen.
» weiterlesen

ElgOhls holen zwei wichtige Punkte

 25:18 gegen Tabellennachbarn HSG Murg

Am Samstag empfingen die Damen der SG Ohlsbach/ Elgersweier mit der HSG Murg eine Mannschaft, die mit einem Punkt Vorsprung der direkte Tabellennachbar war.

ElgOhls-Coach Frank Sepp stimmte seine Schützlinge bereits im Training ein, dass man die Toptorjägerin des Gegners, Tanja Feser, gleich von Beginn an Mann decken wird. Dies wurde auch umgesetzt. Allerdings verhalf dies den ElgOhls zunächst nicht, in Führung zu gehen. Bis zur 15. Minute spielten beide Teams auf Augenhöhe (4:4). Die Abwehr der Heimmannschaft stand oft nicht kompakt genug, was die Gäste der HSG zu einfachen Toren einlud. Im Angriff taten sich die ElgOhls anfangs ebenfalls schwer, das Spiel war geprägt von Fehlwürfen sowie immer wieder von kleinen Fehlern, die zu Ballverlusten führten.
» weiterlesen