SV Ohlsbach braucht einen Sieg

Obwohl man in den letzten fünf Spielen nur einen Sieg einfahren konnte, steht man eigentlich noch recht gut da, der Kontakt zu den unteren Tabellenplätzen wird allerdings immer enger. Nach der Fastnachtspause empfängt der SVO nun den TV Sandweier 2. Mit dem kommenden Gegner teilt man sich den fünften Tabellenplatz (18:16 Punkte), da man bislang noch nicht gegeneinander angetreten ist. Wollen die Ohlsbach Handballer weiter im oberen Tabellenmittelfeld verweilen, muss ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten her. Hierbei will man die Heimstärke ausnutzen und auch personell sieht es für Trainer Christian Lang wieder besser aus.