SVO völlig entfesselt

In einem Spiel auf gutem Bezirksklassenniveau besiegte der SV Ohlsbach den favorisierten  TuS Schutterwald II mit 37:26 (18:14).

Zu Spielbeginn waren es jedoch die Gäste, die dem Spiel ihren Stempel aufdrücken konnten. Immer wieder wurden die Lücken in der gegnerischen Abwehr gnadenlos aufgedeckt. Hinzu kamen einige technische Fehler der Hausherren die oftmals in leichten Tempogegenstoßtoren endeten. Die 5:1 Deckung des SVO fand zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht ins Spiel und so stand es nach 12 Minuten 7:10. » weiterlesen

ElgOhls mit erstem Sieg in der Südbadenliga

Sowohl die SG Ohlsbach/Elgersweier als auch die Gastgeber der SG Schenkenzell/Schiltach starteten nicht erfolgreich in die Saison, sodass das Spiel gleich zu Beginn von Nervosität geprägt war.

Das Spiel der Elgohls zeichnete sich durch Unkonzentriertheiten aus. So wurden gleich zu Beginn drei 7m verworfen.

Auch auf Seiten der Gastgeber war zu spüren, dass sich die Mannschaft aufgrund des personellen Umbruchs noch nicht gefunden hat.

Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit – die Elgohls gingen mit einem Rückstand von 9:8 in die Kabinen. Dass die Elgohls in den ersten 30 Minuten nicht mehr ins Hintertreffen gerieten, war hier einer phasenweise recht stabilen Abwehr und einer bärenstarken Tina Räpple im Tor zu verdanken. » weiterlesen

SV Ohlsbach bricht den Bann

Nachdem in den letzten beiden Jahren nur ein Punkt für die Ohlsbacher heraussprang, konnten die blau-weißen im dritten Anlauf endlich den ersten Sieg in Triberg verbuchen.

Schon unter der Woche war man sich im Ohlsbacher Lager der Schwere der Aufgabe bewusst. Zum Einen lieferte man in Triberg selten ein gutes Spiel ab, zum Anderen war mit Thomas Kuner der torgefährlichste Spieler der Triberger wieder an Bord. » weiterlesen