Und täglich grüßt das Murmeltier

Auch bei der vierten Saisonniederlage haben die SVO-Handballer mit einem Tor Differenz das Nachsehen.

Mit großer Spannung wurde in beiden Lagern dieses Derby erwartet. Schon früh in dieser Begegnung wurde klar, dass dieses Spiel halten würde, was es im Vorfeld versprach. Keine der beiden Mannschaften gab auch nur einen Millimeter nach und speziell die Abwehrreihen verteidigten in der Anfangsphase dieser Partie mit harten, aber alles in allem fairen Mitteln. Man merkte jedoch beiden Mannschaften an, dass ein Haufen Nervosität im Spiel war. Immer wieder kam es zu technischen Fehlern, die zu Beginn jedoch keine der beiden Mannschaften entscheidend für sich nutzen konnte. » weiterlesen

Kampf der ElgOhls endlich belohnt

Die Partie zwischen der gastgebenden SG Freudenstadt/ Baiersbronn (bis dahin 6:8 Punkte) und der ElgOhls (2:10 Punkte) begann bis zum 4:4 recht ausgeglichen, bis die Gäste einen 0:6-Lauf hinlegten und somit 4:10 führten. Bis hier hin zeigten sich die ElgOhls hochkonzentriert und engagiert in der Abwehr und vorne im Angriff wusste man, die Chancen zu nutzen. Dann wurde man jedoch zunehmend nachlässiger, sodass es den Damen der SG Freudenstadt/ Baiersbronn gelang, den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 3 Tore schmelzen zu lassen. Mit einem 9:12 gingen die Teams in die Pause.

Gäste-Coach Volker Klatt forderte ein Mal mehr, in den zweiten 30 Minuten genau so beherzt zur Sache zu gehen und alles daran zu setzen, den Vorsprung nicht wie in den vorigen Partien wieder zu verspielen. » weiterlesen

ElgOhls mit erneuter Heimniederlage gegen die HSG Freiburg II

Am Samstag standen sich die ElgOhls und die Reserve der Drittliga-Mannschaft der HSG Freiburg gegenüber. Die Zuschauer sahen ein überwiegend schnelles und kampfbetontes Spiel, das am Ende positiver für die jungen Spielerinnen aus Freiburg ausging.

Die Freiburgerinnen begannen mit einem schnellen Angriffsspiel und einer offensiven Abwehr. Die ElgOhls gingen das Tempo zunächst mit; in der Abwehr stand man kompakt und im Angriffsspiel fand man gegen die offensive Abwehr der Gäste erfolgreiche Mittel und Wege. Über ein 2:2, 5:5, 8:8 war das Spiel ausgeglichen. Dann gelang es den Gastgebern, über 10:8 auf 12:8 davon zu ziehen. In dieser Phase war es Lena Kaufmann, die den Ball schnell machte und diesen geschickt an ihre Mitspielerinnen verteilte. Für die ElgOhls ging es mit einem 2-Tore-Vorsprung (15:13) in die Halbzeitpause. » weiterlesen

ElgOhls empfangen die HSG Freiburg II

Am Samstag, 09.11., möchten die ElgOhls nach 2-wöchiger Spielpause ihre ersten beiden Punkte in heimischer Halle einfahren.

Zu Gast wird das Perspektivteam der HSG Freiburg sein, welches bisher 4 Punkte aus 6 Spielen erspielen konnte. Die ElgOhls stehen aktuell auf dem vorletzten, 11. Platz, zwei Plätze hinter den Damen der HSG und haben bisher lediglich einen Sieg, jedoch auch ein Spiel weniger, zu verzeichnen (2:8 Punkte).

Die Gäste werden sicherlich mit viel Selbstvertrauen auflaufen, konnten diese in ihrem letzten Spiel einen hohen 35:20-Sieg gegen die HSG Mimmenhausen/ Mühlhofen feiern. » weiterlesen