SV Ohlsbach erkämpft sich Punkt gegen Oppenau

Nach einer hitzigen Schlussphase konnten sich die SVO-Handballer am Samstagabend ein 25:25 (13:15) gegen den TuS Oppenau erkämpfen.
Von Beginn an entwickelte sich ein rasantes Spiel in der Brumatthalle. Beide Mannschaften wollten von Anfang an zeigen, wer an diesem Abend als Sieger vom Parkett gehen möchte. Nach 17 Spielminuten stand ein 9:9 auf der Anzeigetafel, wobei sich vor allem der oberligaerfahrene Robert Kovacs im Gehäuse der Gäste aus dem Renchtal ein ums andere Mal auszeichnen konnte. Dass die Ohlsbacher nicht schon zu diesem frühen Zeitpunkt in Rückstand gerieten lag aber vor allem daran, dass Michael Doninger im Tor der Gastgeber ebenfalls eine starke Leistung abrufen konnte.

» weiterlesen

SV Ohlsbach unterliegt im letzten Saisonspiel

Mit einer 28:33 Auswärtsniederlage beim Tabellenzweiten TuS Gutach verabschiedeten sich die Ohlsbacher Handballer in die wohlverdiente Sommerpause.
Schon zu Beginn merkte man der Gutacher Manschaft um ihren Spielertrainer Nico Vollmer deutlich an, dass sie dieses Spiel um jeden Preis gewinnen wollen. Aus einer äußerst kompakten Abwehr spielte man sich schnell einen 5:1 Vorsprung heraus.

» weiterlesen

SV Ohlsbach deklassiert Zunsweier

Ein Derby der besonderen Art erlebten die Zuschauer in der Ohlsbacher Brumatthalle am Samstagabend. Bereits im Vorfeld deutete sich an, dass dieses Spiel rein gar nichts mehr mit dem Aufeinandertreffen der Hinrunde zu tun haben würde. Konnten beide Mannschaften in der Hinrunde noch nahezu in Bestbesetzung spielen, werden mittlerweile beide Teams seit mehreren Wochen vom Verletzungspech gebeutelt, was speziell für den SV Zunsweier zur Auswirkung hat, dass man nach furiosem Saisonstart mittlerweile immer weiter nach unten durchgereicht wird.

» weiterlesen

Sieg in der ersten Halbzeit verschenkt

Nach 40 Minuten deutete sich ein Debakel für die Blau-Weißen an. Ein 25:15 zeigte die Anzeigetafel der Oberkircher Sporthalle zu diesem Zeitpunkt an und die Gästefans mussten mit ansehen, wie Angriff um Angriff an der Oberkircher Abwehr und dem exzellent haltenden Mike Metz im Gehäuse der Gastgeber abprallte.

Bis zum 7:5 waren die Ohlsbacher noch in Schlagdistanz, ehe ein 6-Tore Lauf der Hausherren für erste Klarheit in diesem Spiel sorgte. Viel zu umständlich und fehlerbehaftet spielten die Gäste und luden den Tabellendritten aus dem Renchtal zu zahlreichen Kontern ein. Speziell der letztjährige Torschützenkönig Marc Mössner wusste es zu verstehen, die gegnerischen Fehler kompromisslos zu bestrafen. Zwang man Oberkirch einmal in den Positionsangriff war es vor allem der junge Lukas Huschle, der immer wieder durch schöne Rückraumwürfe punkten konnte. Bis zur Halbzeit konnte Oberkirch einen beruhigenden 20:12 Vorsprung herauswerfen.

» weiterlesen

SV Ohlsbach mit Arbeitssieg

Nicht schön, aber spannend und effektiv. So lautete das Fazit nach dem hart umkämpften 22:21 (13:15) Heimsieg des SV Ohlsbach gegen den Tabellenvorletzten TuS Oppenau. Speziell in der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein äußerst zerfahrenes Spiel, welches nur selten Bezirksklassenniveau aufwies.

Die Gäste aus dem Renchtal reisten nach dem Heimsieg gegen die Südbadenligareserve aus Schutterwald mit breiter Brust nach Ohlsbach. Von Beginn an zeigten die Oppenauer, dass sie die aktuelle Tabellensituation unbedingt verbessern und zwei Punkte aus der Brumatthalle entführen wollen. Mit einer sehr aggressiven Abwehr versuchte man den Ohlsbacher Angreifern den Schneid abzukaufen.

» weiterlesen