ElgOhls ohne Punkte in Muggensturm

Am Sonntag waren die ElgOhls zu Gast bei den Damen der SG Muggensturm/Kuppenheim 2. Das Spiel startete ausgeglichen, beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe. Trotz Ungereimtheiten im Abwehrverbund konnten die Damen um Frank Sepp mit einem Führung von 12:13 in die Halbzeitpause gehen.

Man wollte auch in der zweiten Halbzeit an die Stärken der Ersten anknüpfen. Trainer Frank Sepp stimmte die ElgOhls ein, dass man nur über eine kämpferische Kolletivleistung dieses Spiel für sich entscheiden könne. Die Mannschaft müsse entschlossener die Chancen nutzen und in der Abwehr gemeinsam die Lücken schließen.

» weiterlesen

ElgOhls wollen das Jahr mit einem Sieg abschließen

Am Sonntag müssen die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier zu ungewohnt früher Uhrzeit um 13.20 Uhr gegen die Damen aus Muggensturm/Kuppenheim auswärts für das letzte Spiel der Hinrunde ran.
Nach einer Niederlage und einem Unentschieden in den letzten Spielen wollen die ElgOhls nun wieder einen Sieg einfahren und das Jahr mit zwei weiteren Punkten abschließen.

» weiterlesen

Elgohls lassen zwei Punkte beim ASV Ottenhöfen

Am Sonntagnachmittag gastierten die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier beim ASV Ottenhöfen.

Mit Blick auf die Tabelle der Landesliga Nord und die konstante Leistungssteigerung der Damen des ASV Ottenhöfen, war klar, dass diese Partie für die Elgohls kein Selbstläufer wird und mit viel Gegendruck zu rechnen ist.

» weiterlesen

Elgohls punkten in heimischer Halle

Am Samstag empfingen die ElgOhls die Damen der SG Freudenstadt /Baiersbronn.
Das Team um Trainer Frank Sepp war hoch motiviert die zwei Punkte in der heimischen Halle zu sichern.
Schon das konzentrierte Aufwärmen zeigte den Willen der SG Ohlsbach/Elgersweier.
Zu Beginn der Partie waren beide Mannschaften auf Augenhöhe (9. Minute 4:4). Doch waren die ElgOhls besser und konnten sich nur durch unglückliche Pfostenwürfe und fehlende Konsequenz in den Abschlüssen keinen Vorsprung aufbauen. Jedoch standen die ElgOhls in der Abwehr sehr gut und zwangen so die Gäste zu Fehlern. Ab der 20. Minuten gelang es den ElgOhls sich abzusetzen (12:10). Durch Tempospiel und Sicherheit in der Abwehr sind die Mannschaft mit einem Halbzeitstand von 18:12 in die Pause.

» weiterlesen