SV Ohlsbach - Herren 2

Herren II

Spielplan

Spiel Ergebnis
21. Oktober 2017
19:00
Hanauerlandhalle Willstätt

SG Willstätt-Auenheim – SV Ohlsbach 2
-:-
28. Oktober 2017
16:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – TuS Oppenau 2
-:-
4. November 2017
18:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – SG Gutach/Wolfach 2
-:-
11. November 2017
19:30
Schwarzwaldhalle Zell-Unterharmersbach

FV Unterharmersbach – SV Ohlsbach 2
-:-
18. November 2017
18:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – SG Schuttern/Friesenheim/Schutterzell
-:-
26. November 2017
18:00
Rheinauenhalle Schwanau-Ottenheim

TuS Ottenheim 2 – SV Ohlsbach 2
-:-
9. Dezember 2017
18:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – SG Hornberg/Lauterbach/Triberg 2
-:-
16. Dezember 2017
20:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – SG Schramberg 1858 2
-:-
6. Januar 2018
17:30
Hohberghalle-Niederschopfheim Hohberg

HGW Hofweier 3 – SV Ohlsbach 2
-:-
20. Januar 2018
18:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – SG Schenkenzell/Schiltach 2
-:-
28. Januar 2018
17:00
Sporthalle Realschule Wolfach

SG Gutach/Wolfach 2 – SV Ohlsbach 2
-:-
17. Februar 2018
18:00
Kreissporthalle Schramberg-Sulgen

SG Schramberg 1858 2 – SV Ohlsbach 2
-:-
24. Februar 2018
20:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – TuS Ottenheim 2
-:-
10. März 2018
18:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – SG Willstätt-Auenheim
-:-
18. März 2018
15:00
Günther-Bimmerle-Halle Oppenau

TuS Oppenau 2 – SV Ohlsbach 2
-:-
24. März 2018
16:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – HGW Hofweier 3
-:-
14. April 2018
18:00
Brumatthalle Ohlsbach

SV Ohlsbach 2 – FV Unterharmersbach
-:-
21. April 2018
18:00
Offohalle Friesenheim-Schuttern

SG Schuttern/Friesenheim/Schutterzell – SV Ohlsbach 2
-:-
28. April 2018
18:00
Nachbarschaftssporthalle Schiltach

SG Schenkenzell/Schiltach 2 – SV Ohlsbach 2
-:-
6. Mai 2018
14:30
Sporthalle Hornberg

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg 2 – SV Ohlsbach 2
-:-

Saisonbericht

Was war denn da los – im ersten Jahr in der neuen Kreisklasse A zeigte sich unsere zweite Mannschaft zumeist von der besseren Seite – wer hätte das gedacht:

  • dass die Jungs nach 22 Spieltagen mit 25:19 Punkten auf einem tollen 4. Tabellenplatz standen
  • dass man mit 551 Gegentoren die zweitbeste Abwehr der Liga stellte
  • dass man in der Winterpause sogar Kontakt zur Spitze hatte und so mancher Spion der Konkurrenz in der Brumatthalle auftauchte
  • dass einige Harzdosen und 1 Satz Überzieh- Hemdchen einfach verloren gingen
  • dass der Spielerkader zu den Auswärtsspielen leider immer dünner wurde
  • dass insgesamt 26 (!) Spieler eingesetzt wurden und auch ein Torhüter im Feld aushelfen musste
  • dass sogar unser Präsident auf dem Parkett stand, obwohl er eigentlich schon längst im Handball-Ruhestand ist
  • dass Co- Trainer Jan Schneider auf dem Höhepunkt seiner Trainer-Karriere leider aufgehört hat – an dieser Stelle herzlichen Dank Jan für deinen Einsatz und für die Unterstützung

So, jetzt geht’s wieder los – die Saison 2017/2018 steht vor der Tür und Sie wissen ja, bekanntlich ist das zweite Jahr in der neuen Spielklasse das schwierigste Jahr. Für die Kreisklasse A des Bezirkes Offenburg/ Schwarzwald haben 11 Teams gemeldet – das bedeutet 20 Begegnungen in dieser Runde. Neu in der Liga sind Bezirksklassen-Absteiger TUS Ottenheim II und die beiden Aufsteiger TUS Schuttern II und TUS Oppenau II.

Durch diese drei Mannschaften ist die A-Klasse noch stärker und ausgeglichener geworden. Für uns wird es richtig schwer das Vorjahres- Ergebnis zu wiederholen, ist sich Coach Jochen Bruder sicher. Man darf gespannt sein, welche Akteure in der Reserve auftauchen werden, denn das ein oder andere Vertragsgespräch war zu Redaktionsschluss noch nicht beendet. Man darf auch gespannt sein, welche A-Jugendliche mit Doppelspielrecht dieses Mal den Sprung ins Team schaffen. Die Mischung aus Alt- und Jung stimmt jedenfalls, die Stimmung ist weiterhin prächtig und die Trainings- Einheiten sind sehr gut besucht- lassen wir uns doch einfach mal überraschen.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren drei Zeitnehmer Silvia Doninger, Hans-Martin Schmidt, Uwe Mangold und unserem Physio Alwin Schaupp. Herzlichen Dank auch unseren
Sponsoren für die neuen Kempa-Trikots. Meinen Jungs und meinem neuen Co Bastian Pützschler wünsche ich weiterhin viel Spass in der Zweiten und hoffe auf eine erfolgreiche und
vor allem verletzungsfreie Saison 2017/2018.

Jochen Bruder- Trainer